Kommende Treffen


Alle Treffen sind offen und kostenlos. Du bist herzlich eingeladen!

Die Treffen finden alle vier Wochen Freitag vormittags von 10 bis 13 Uhr statt. Oft gehen wir danach gemeinsam auf Selbstzahlerbasis um die Ecke Mittagessen.

In der Woche nach dem vorhergehenden Treffen sammeln wir die Anmeldungen und verteilen die Plätze dann nach dem Losverfahren. Die Teilnehmer bekommen bis zum Ende der darauffolgenden Woche Bescheid. Alle anderen kommen auf die Warteliste.

Hast du Interesse einen Input zu geben? Dann schreibe an sekretariat[at]strommarkttreffen.org.

Wenn ihr einen Beitrag zu unseren Strommarkttreffen in der Schweiz liefern möchtet oder Fragen habt, meldet euch unter schweiz[at]strommarkttreffen.org. Vor Ort kümmert sich die ZHAW um die Organisation.

 

LandTerminThemaGastgeberKarteModerationKommentar
DE2. AugKohleausstiegGIZ, 9. EtageGoogle MapsMarkus KurdzielAnmeldung
DE30. AugAbgaben, Umlagen, SteuernBDEWGoogle Maps
DE27. SepP2G & P2LEFETGoogle Maps
DE25. OktEU ETS & CO2 Bepreisung
DE22. NovVerteilnetzeNavigantGoogle MapsKaroline Steinbacher


Alle Strommarkttreffen-Termine als iCal-Webkalender: Kopiere diese URL in dein Kalenderprogramm:
https://calendar.google.com/calendar/ical/q3mg6dc03bspikolg0d5rtotic%40group.calendar.google.com/public/basic.ics

 

2. August | Kohleausstieg: Vorschläge für Deutschland; Implementierung in anderen Ländern | GIZ
Pao-Yu Oei (TU Berlin): Kohleausstieg in Deutschland und Europa
Luke Haywood (MCC Berlin): Kohleausstieg: Perspektiven für Braunkohlebeschäftigte
Felix Reitz (Europe Beyond Coal): Kohleausstieg in Osteuropa
Ana Amazo / Henrik Schult (Navigant): Coal expansion plans in the Middle East and Africa
Dawud Ansari (DIW Berlin/EADP): Szenarien für fossile Energieträger / Stranded Assets
Florian Egli (ETH Zürich): Political feedback effects of coal phase-out
Markus Böhme (Taylor Wessing): Rechtliche Aspekte des Kohleausstiegs
Rebecca Coombs / Britta Baums (Ifok): Den Strukturwandel durch Beteiligung gestalten; Einblicke in den Leitbildprozess Lausitz

 

30. August | Abgaben, Umlagen, Steuern: Sektorkopplung, Flexibilisierung, zeitvariable Tarife | TBD
Christian Bantle (BDEW): TBA
Christian Huder (node.energy): TBA
Matthias Schmitz-Peiffer / Kay Gröne (Howoge Wärme): Erfahrungen bei der Sektorenkopplung in Wohngebäuden
Andreas Jahn (RAP): Smart tariff design
Evelyn Sperber (DLR): Preisanreize und systemdienlicher Wärmepumpenbetrieb
Matthias Puffe / Judith Lazar (BBHC): Chancen/Probleme für zeit-/lastvariable LV-Tarife durch iMS
Mascha Richter (RLI): Möglicher Einsatz von Flexibilitätsoptionen unter verschiedenen regulatorischen Rahmenbedingungen am Beispiel der Uckermark
Thomas Engelke (VZBW): Finanzielle Auswirkungen der Sektorkopplung auf Privathaushalte

 

27. September | Power-to-gas und power-to-liquid | EFET
Christian Friebe (Thüga): Rolle von Power-to-Gas am Beispiel von zwei Gewerbekunden
Sebastian Timmerberg (TU Hamburg): Import von treibhausgasneutralen Stromkraftstoffen
Peter Kasten (Öko-Institut): Anforderungen für die Nachhaltigkeit von PtX-Kraftstoffen
Tobias Hübner (FfE): Synthetische Brennstoffe im Energiesystem - Fokus Industrie
Simon Pichlmaier (FfE): Ökologische Bewertung von PtL-Technologien
Torsten Fritsche (GIZ): Wie denken potentielle Partnerländer über P2X?
Stephan Bowe (GreenGasAdvisors): Grüne Gase im Stromnetz
Laura Popin (PIK): Carbon Capture & Utilization (e.g PtG) in the IAM REMIND
Hans Christian Gils (DLR): Ergebnisse des MuSeKo-Projekts (Multisektorkopplung)

 

25. Oktober | EU ETS und CO2-Bepreisung: Marktanalysen und Reformvorschläge | TBD
Linus Herzig (Germanwatch): CO2-Bepreisung in der EU und den G20: Aktuelle regulatorische und politische Entwicklungen
Marcus Ferdinand (ICIS): EU ETS - Aktuelles Marktgeschehen und Preisprognose
Johan Lilliestam (IASS/Uni Potsdam): The carbon price model is outdated
Sebastian Osorio (PIK): Decarbonisation of the industry within the EU ETS
Sophia Kraft & Timo Schulz (EEX): Der Handel mit Emissionsrechten - EU ETS und darüber hinaus
Kristina Nienhaus (DLR): CO2-Bepreisung und Systemkosten - eine Multiszenarienanalyse
Christina Roolfs (PIK): Carbon pricing & transfers. An application to the European Union
Jonas Schröder (Navigant): Beyond ETS – policy instruments to decarbonize German Industry

 

22. November | Verteilnetze: Herausforderungen durch neue Verbraucher | Navigant | Moderation: Karoline Steinbacher
Karoline Steinbacher & Korinna Jörling (Navigant): Elektromobilität und Verteilnetzausbau – Szenarien und zukünftige Investitionsbedarfe
Urs Maier (Agora Verkehrswende): Integration von Elektromobilität in Verteilnetze – Regulatorische Handlungsempfehlungen
Jochen Linssen (Forschungszentrum Jülich): Impact of BEV Charging on typical low/ medium voltage grids
Patrick Jochem (KIT): Auswirkungen von E-Pkw auf die Verteilnetze und Möglichkeiten verteilnetzkonformer Ladevorgänge
Jonas Danzeisen (Venios): Bauhof oder Plattformbetreiber, Verteilnetzbetreiber auf Sinnsuche
Johanna Geuppert (Lahmeyer International/HS Darmstadt): Economic Cost-Benefit Analysis of distribution modernization and smart grid introduction, Case Study Bangladesh
Frank Hirschi (konsekwent): Lastmanagement und Smart-Meter-Rollout: Woran hakt's?
Christoph Senz (Esterion): Grenzen der Prognostizierbarkeit
Johannes Hiry (TU Dortmund): Integration von Elektrofahrzeugen in den Verteilnetzplanungsprozess unter Berücksichtigung regionaler Gegebenheiten