Kommende Treffen


Alle Treffen sind offen und kostenlos. Du bist herzlich eingeladen!

Die Treffen finden alle vier Wochen Freitag vormittags von 10 bis 13 Uhr statt. Oft gehen wir danach gemeinsam auf Selbstzahlerbasis um die Ecke Mittagessen.

In der Woche nach dem vorhergehenden Treffen sammeln wir die Anmeldungen und verteilen die Plätze dann nach dem Losverfahren. Die Teilnehmer bekommen bis zum Ende der darauffolgenden Woche Bescheid. Alle anderen kommen auf die Warteliste.

Hast du Interesse einen Input zu geben? Dann schreibe an sekretariat[at]strommarkttreffen.org.

Wenn ihr einen Beitrag zu unseren Strommarkttreffen in der Schweiz liefern möchtet oder Fragen habt, meldet euch unter schweiz[at]strommarkttreffen.org. Vor Ort kümmert sich die ZHAW um die Organisation.

 

TerminThemaGastgeberKarteAnmeldung
24. AugStromnachfrageTU Berlin, Raum FH311Google MapsAnmeldung geschlossen
21. SepVerteilungseffekte der EnergiewendeadelphiGoogle Maps
19. Okt
16. Nov


Alle Strommarkttreffen-Termine als iCal-Webkalender: Kopiere diese URL in dein Kalenderprogramm:
https://calendar.google.com/calendar/ical/q3mg6dc03bspikolg0d5rtotic%40group.calendar.google.com/public/basic.ics

 

24. August | Stromnachfrage: Ex-post Analysen, Prognosen, sektorale Entwicklung | TU Berlin, Raum FH311
Stephan Seim & Paul Verwiebe (TU Berlin): DemandRegio - Harmonisierung und Entwicklung von Verfahren zur regional und zeitlich aufgelösten Modellierung von Energienachfragen
Florian Ess (Prognos AG) Tbc: Langfristige Entwickung des Stromverbrauchs und Auswirkungen auf die Spitzenlast
Florian Ziel (Uni Duisburg-Essen): Probabilistic load forecasting
Christopher Jahns (Uni Duisburg-Essen): Anwendung hybrider Modelle für die Day-Ahead-Lastprognose in Norwegen

 

21. September | Verteilungseffekte der Energiewende: Strompreise, Strukturwandel, progressive Elemente | adelphi
Andreas Schneller (Adelphi): Die Energiewende sozialverträglich gestalten
Sebastian Bolay (DIHK): CO2-Bepreisung: Verteilungswirkungen und Entlastungsmöglichkeiten
TBC Fabian Hinz (TU Dresden): Regionale Verteilungseffekte bei den Netznutzungsentgelten
Ralf Ott (TU Berlin): Wem gehört der Wind? Verteilungsfragen bei Energieressourcen
Daniela Setton (IASS Potsdam): Soziale Nachhaltigkeit der Energiewende: Gerechtigkeitsvorstellungen und Präferenzen der Bevölkerung zu Verteilungsfragen
Florian Zerzawy (FOES): TBA
Mascha Richter, Pamela Garcia oder Jonathan Amme (RLI): Bewertung der SINTEG-Verordnung in Bezug auf die Nutzung von abgeregeltem Grünstrom – Zwischenergebnisse aus dem Verbundprojekt „WindNODE“